FAQ

Wer sind wir

Vor nunmehr 40 Jahren wurde unser Unternehmen von Ing. Horst Wolfgang Müller als erste Charteragentur Österreichs gegründet. Während dieser langen Zeit gab es immer wieder besondere Herausforderungen, die wir stets mit Bedacht in Kooperation mit unseren Partnern und unter Berücksichtigung der Interessen unserer Kunden bestens lösen konnten. Auch persönlich habe ich in dieser Branche schon viel erlebt, und vor allem in unsicheren Zeiten sehen wir immer wieder, wie unerlässlich es ist, dass keine anonyme Plattform auf irgendeinem ausländischen Server, sondern Menschen für Sie und Ihre Anliegen da sind!

Thomas Hickersberger, Elke Ulrich & Simone Heißl

Warum bei uns buchen?

  • Unschlagbarer Service von Seglern für Segler 

Wir lieben, was wir tun. Als begeisterte Seglerinnen und Segler stehen wir Ihnen mit unserer gesamten Erfahrung und unentbehrlichen Tipps aus erster Hand stets zur Seite. Nutzen Sie unsere umfassenden Kenntnisse der Reviere, der Basen und der unterschiedlichen Schiffe.

  • Persönliche Beratung

Wie soll Ihr nächster Törn werden? Gemütlich oder sportlich herausfordernd? Nichts als weites Meer oder von Hafen zu Hafen die Küste entlang? Damit Ihr Törn für Sie perfekt wird, richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen und Vorgaben und planen gemeinsam mit Ihnen Ihren maßgeschneiderten Traumurlaub.

  • Unser Rundum-sorglos-Paket

Sie freuen sich auf Ihren Wunsch-Törn, und um alles andere – Flug und Transport zum Schiff, Proviant in der Kombüse, Hotelzimmer etc. – kümmern wir uns gern. Damit Ihr Urlaub stressfrei beginnt und Sie entspannt die Sicherheit eines verlässlichen Ansprechpartners genießen können.

Welchen Schein benötige ich, um eine Segelyacht selbst führen zu dürfen?

Das kommt darauf an, wo Sie chartern möchten.

Für den Charter am Meer benötigen Sie einen mindestens einen international anerkannten Motorboot- oder Segelschein, also ein IC (International Certificate).  In einigen Ländern ist auch ein Funkschein an Board obligat.

  • Kroatien:

Wenn Sie in Kroatien eine private Charteryacht steuern wollen, dann benötigen Sie eine Lizenz, die vom Staat Kroatien anerkannt wird. Diese Lizenzen stehen in der „Tablica“, diese finden Sie hier.

Österreichische Verbandsscheine, die nicht vom ÖSV oder MSVÖ vor dem 1.1.12 ausgestellt wurden, werden in Kroatien nicht anerkannt.

  • Griechenland:

Skipper benötigen zum Führen einer Segelyacht einen FB2/3 oder 4 Segel oder ein IC Segel. Co-Skipper müssen zusätzlich nautische Kenntnisse vorweisen, dies kann schriftlich (durch das sog. Port-Statement oder einen Erfahrungsnachweis) oder durch einen A-Schein oder eine andere gültige Lizenz erfolgen. 

Achtung: Einige Hafenämter erkennen neuerdings bestimmte Lizenzen nicht an!