Regatten

Alpe Adria Sailing Week 2017

21. bis 25. Mai 2017 in der Marina Punat, Insel Krk/Kroatien

Veranstalter:
Yacht Club Punat in Zusammenarbeit mit der Crew Kärnten des Yacht Club Austria (YCA) und dem Kroatischen Segelverband HJS. Ansprechpartner: Fritz Abl, office@yca-crew-ktn.at, Telefon +43 664 2436871; Infos: www.yca-crew-ktn.at

Agenda:
Beginn am Sonntag dem 21. Mai um 19.00 Uhr mit der offiziellen Eröffnung der AASW 2017 in der Marina Punat. Von Montag bis Donnerstag sind bis zu 10 Wettfahrten geplant. Siegerehrung mit Galadinner am Donnerstag, dem 25. Mai 2017 ab 19.00.

Die Klassen:
„Alpe Adria Cup“, offene Klassefür Monohull Fahrtenyachten über 7m mit Spinnaker

„28. AUSTRIA CUP“, Einheitsklasse mit Spinnaker – First 35, offen für alle YCA-Länder-Crews und ÖSV Vereine.

„Kärntner Cruising Trophy“, offene Klasse – für Monohull Fahrtenyachten über 7m, 50% der Crew einschließlich Skipper müssen in Kärnten wohnhaft sein.

„Alpe Adria Cruising Cup“ offene Klassefür Monohull Fahrtenyachten über 7m ohne Spinnaker

Revier:
Bereich Kvarneric – Ausgangshafen Marina Punat, Insel Krk

Wettfahrten, Routen:
Es sind insgesamt bis zu 10 Wettfahrten mit einer Streichung vorgesehen. Die einzelnen Wettfahrtskurse werden je nach Wetterbedingen und organisatorischen Belangen von der Wettfahrtleitung beim Briefing bekanntgegeben. Es sind jeweils zumindest einer der folgenden Kurse vorgesehen: „Lange Wettfahrt“, „Navigationswettfahrten“, „Dreiecke“,
„Up-and-Down“ oder jeder andere Kurs – Kurs F. Werden weniger als 4 Wettfahrten gesegelt, erfolgt keine Streichung. Eine Wettfahrt, die länger als 20 Seemeilen ist, gilt als „Lange Wettfahrt“ und kann nicht gestrichen werden.

Regeln, Wertung:
WRS der ISAF und ORC i.d.g.F; „Segelanweisungen“ und die Ausschreibung. ORC Messbrief 2017 ist erforderlich. Für die Einheitsklasse liegt der ORC Messbrief beim Veranstalter.

Preise:
Den „Austria Cup“, den „Alpe Adria Cup und die „Kärntner Cruising Trophy“ erhalten die jeweiligen Sieger als Wanderpreise. Preise für alle Klassen und Gruppen in den Rängen eins bis drei. Das Blaue Band für die schnellste Fahrtenyacht nach gesegelter Zeit.

Kosten für die Teilnehmer:
Nenngeld pro Yacht € 250; Frühbucher erhalten 50 Prozent Ermäßigung, zahlen also nur
€ 125 bei schriftlicher Anmeldung und Eingang der Anzahlung bis 31.12.2016. (Als Anzahlung gilt das Nenngeld für die Yacht)
Nenngeld pro Person € 230; ordentliche YCA Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von € 30 und zahlen somit nur € 200.

Jugendförderung: Reduktion um 50 Prozent für Crewmitglieder des Jahrganges 1991 und jünger. (26 Jahre und jünger)

Die Nenngelder sind auf das Konto des YCA Crew Kärnten, IBAN AT89 1700 0001 1400 0175 bei der BKS-Bank Klagenfurt mit dem Vermerk „Alpe Adria Sailing Week und Schiffsname oder AC“ einzuzahlen.

Im Nenngeld ist enthalten:
Vorbereitung und Organisation, Technische Ausstattung, Registrierung, Liegeplatzgebühren für die Regattatage (Samstag 20.05. Check-in bis Freitag 26.05. Check-out), komplette Rennleitung, Auswertung und Druck der Tages-und Gesamtergebnisse, Newsletter, professionelle Fotos für
die Slide-Show, Gesellschaftliches.

Catering:
4 x Frühstücksbuffet und 4 x Abendessen inklusive Galadinner am Donnerstag.
Der Montag-Abend wird zum Themenabend und der Mittwoch-Abend steht wie immer zur freien Verfügung.

Gesellschaftliches:
Siegerehrung und Slide-Show mit den neuesten Fotos und Musik, ein Themenabend und ein Unterhaltungsprogramm als Höhepunkt der Schlussveranstaltung am Donnerstag.

Aktuelle Details und die vollständige Ausschreibung finden Sie unter
www.yca-crew-ktn.at oder www.yca.at.

Anmeldeformular:  28. Austria Cup oder offene Klassen

Downloadbereich – Ausschreibung, Newsletter, Crewlisten

Druckfehler, Irrtümer und Änderungen des Programms vorbehalten.